Schlagwörter

, ,

Wer hätte das gedacht? Also ich ganz bestimmt nicht. Dennoch… es ist wahr: Ich liebe Tee! Ich liebe ihn so sehr, dass ich ihn in der letzten Woche in Massen getrunken habe. Und das von jetzt auf nachher.

Nun ist es nicht so, dass ich Tee vorher nicht leiden konnte. Überhaupt gar nicht! Ich lieb(t)e weißen Tee, grünen Tee und very british Assam mit etwas Milch und Zucker… Doch eine wirkliche, richtige heiße Liebe war es nicht. Ich konnte mir sehr gut einen Alltag ohne Tee vorstellen.

Doch es sollte sich alles ändern. Und das ganz plötzlich. Liebe-auf-den-ersten-Blick-like. Wir trafen uns, der Tee und ich, und es funkte, blitzte, knallte… und seitdem treten wir immer im Doppelpack auf, mein Tee und ich.

Aber wie kam es denn nun dazu?, fragt Ihr Euch vielleicht. Was bekehrt einen nicht-unbedingt-Tee-Trinker und lässt ihn dann im Tee-Glück schweben?

20130615-IMG_3938

Vor ein-zwei Wochen zog der wunderbare teamaker von shuyao bei uns ein. Mit einigen köstlichen Teesorten. Tja. Und sofort war ich begeistert: Schönes Design (das ist bei mir schon einmal ganz wichtig und dann noch rundum stimmig? Perfekt!). Dazu ein klasse Mix aus Pu Erh-, Beeren-, Kräuter-, Oolong-, Grünen- und Weißen Teesorten, von wärmend bis erfrischend und beruhigend bis anregend alles dabei.

Und seither ist es um mich geschehen: Jeden Morgen, gleich nach dem Aufstehen, rede ich mit meinem Tee. Ganz liebevoll. Ich sage ihm, wie es mir heute geht, was ich brauche, wie ich mich fühle, erzähle im meine geheimen Träume. Und er antwortet mir mit einem Flüstern, welche Sorte heute zu mir passen würde.

Dann öffne ich das Tee-Döschen, das heute zu mir passt und schnuppere erst einmal ganz glücklich an den duftenden Teeblättern, bevor ich die Portion in den teamaker gebe. Anschließend überschütte ihn mit Zuneigung in Form von heiß-dampfendem Wasser. Und dann schaue ich ihm zu. Ich sehe, wie er aufblüht, in dem flüssigen Glück tanzt und umher wirbelt und so langsam das Wasser mit sich selbst füllt; mit seinem Duft, mit seinen Farben und mit seinem Geschmack. Und ich kann mich kaum satt sehen, so schön sieht er aus.

20130615-IMG_3942

Und wenn ich dann den ersten Schluck trinke, geht es mir gut. Er belebt, er beruhigt, er bringt mich ins Gleichgewicht und er inspiriert mich. Und ich kann ihn immer wieder und wieder auffüllen und mich an ihm satt trinken.

Mein Schatz weiß von meiner Affäre. Und findet sie auch ganz toll. Ab und an lasse ich ihn daran teilhaben und gebe ihm einen Schluck ab. Er hat mir sogar einen Wasserkocher ins Büro gestellt, damit ich nicht immer bis in die Küche laufen muss um diese Affäre am Laufen zu halten. Das ist Liebe!

Das Tolle an dem teamaker ist: er ist Teekanne, Thermosbehälter und Trinkgefäß in einem. Man macht seinen Tee direkt in ihm und bekommt durch das integrierte Sieb im Deckel beim Trinken doch nur den Tee selbst und nicht auch die Teeblätter in den Mund. Er ist wasserdicht und hat oben auf dem Deckel einen Hebel um die Trinköffnung zu öffnen bzw. zuzudrehen. Er ist aus doppelwandigem Plastik, lässt sich also auch mit heißem Inhalt super in die Hand nehmen und wird sogar in Deutschland hergestellt.

Und auch die Tees sind klasse! Nicht nur hören sich die Sorten allesamt sehr lecker an, sondern sie sind super harmonisch abgestimmt und es ist für jeden was dabei, von grün, bis schwarz bis hin zu oolong, von pu erh bis hin zu Früchte- und Kräutertees.

Die Teedöschen mit den einzelnen Sorten sehen aus wie kleine chinesische Teehäuschen und sind wunderbarerweise biologisch abbaubar.

20130615-IMG_3939

Und das allertollste an den Tees ist: sie sind nicht nur qualitativ hochwertig und lecker; sie bittern nicht nach. Das bedeutet: Man kann das Wasser drin stehen lassen, stehen lassen, stehen lassen. Und ist es alle, kann man den Tee wieder auffüllen und das immer wieder und wieder. Je nach Sorte kann man seinen Tee bis zu fünf Mal aufgießen. Wirklich wahr!

Für mich, als jemand, der täglich normalerweise viel zu wenig trinkt, ist der teamaker klasse. Er sieht einfach so appetitanregend aus mit seinem schicken Design und den Teeblättern, die im Wasser herum tanzen und einen anlachen, dass man doch noch einen Schluck nehmen soll. Seit ich ihn habe und regelmäßig auffülle trinke ich deutlich mehr und fühle mich wohler.

Warum ich Euch das alles erzähle? Das beste kommt ja erst: Ich habe nämlich eine Sommer-Überraschung für Euch! Ich verlose zusammen mit shuyao zwei herrliche Starter-Sets. Ja, genau: 2 teamaker mit jeweils 5+2 Tagesportionen Tee gibt es zu gewinnen. Zum Ausprobieren, Testen und zum Verlieben! Zudem bekommen die beiden glücklichen Gewinner den teamaker in ihrer Wunschfarbe zugeschickt.

teamaker_blau

Produktfoto bereit gestellt von shuyao

Was Ihr tun müsst um bei der Verlosung dabei zu sein?

Hinterlasst mir bis zum Sonntag, den 14. Juli hier zu diesem Beitrag einen Kommentar und verratet mir, warum Ihr so einen teamaker unbedingt braucht und welche Farbe ihr Euch für Euren teamaker wünscht.

shuyao teekultur to go macht mobil mit dem shuyao teamaker

Produktfoto bereit gestellt von shuyao 

Die Regeln zum Mitmachen:

  1. Verratet mir unten im Kommentarfeld zu diesem Beitrag, warum Ihr so einen teamaker unbedingt braucht und welche Farbe Ihr Euch wünscht.
  2. Mitmachen darf jeder, der in Europa wohnt.
  3. Jeder Beitrag bei den Kommentaren unten in diesem Beitrag nimmt an der Verlosung teil. Mehrfache Kommentare erhöhen allerdings nicht die Gewinnchance. Jeder Teilnehmer landet folglich fairerweise nur einmal im Lostopf.
  4. Einsendeschluss ist der 14. Juli um 23.59 Uhr. Später eingereichte Kommentare werden nicht berücksichtigt.
  5. Die Gewinner ziehe ich persönlich und gebe sie hier auf dem Blog bekannt. Die Gewinner werden zudem per E-Mail benachrichtigt und haben danach eine Woche Zeit um mir eine Antwort mit ihrer Postadresse zu schicken. Die Preise werden mit der Post versandt.
  6. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ausgeschlossen und die Preise können auch nicht in bar ausgezahlt werden.
SHU175 teamaker jade+6 cabs#

Produktfoto bereit gestellt von shuyao

Ich wünsche Euch viel Erfolg und freue mich riesig auf Eure Kommentare! Und nun muss ich weg… Mein Tee ist schon wieder alle und ich muss mich um Nachschub kümmern!

Habt ein wunderbares Wochenende!
Eure Ylva

———

Juhu – die beiden Gewinner stehen seit heute fest! Und für alle anderen gibt es als Dankeschön für das Mitmachen ein kleines Trostpflaster. Wer gewonnen hat, könnt Ihr hier nachlesen!

Advertisements