Schlagwörter

,

Juhu – ich kann es kaum fassen! Ich bin für den wunderbaren „Best Blog Award“ nominiert worden. Zu verdanken habe ich das dem lieben Team vom traumhaft schokoladigen Blog „au Chocolat“. Ganz arg lieben und herzlichen Dank! 🙂

bestblogaward

Die Regeln des Awards: Nominiert werden Blogs mit weniger als 200 Followern. Diese Aktion soll Blogger untereinander verknüpfen. Jeder Blogger, der diesen Award erhalten hat, muss sich in einem Post mit dem Bildchen des Best Blog Awards beim Verleiher bedanken, 11 Fragen beantworten und wiederum 20 Blogs nominieren.

Also, dann mal los!

1. Was magst du beim Kochen lieber: Nachtisch oder deftige Gerichte?
Ganz eindeutig deftige Gerichte. Es sei denn, zum Nachtisch gibt es Tiramisu oder eine Käseplatte – dann wird die Sache schon schwierig 🙂

2. Was ist dir wichtiger bei einer Person: die Persönlichkeit oder die Erscheinung?
Die Persönlichkeit. Ganz klar!

3. Wann hast du den Blog gegründet?
Mein erster Food- und Lifestyle-Blog Lebenslust hatte im September 2011 seinen Start und wurde im Januar 2012 dann von „Der Klang von Zuckerwatte“ quasi abgelöst. Seither mutiert er auch immer mehr zum reinen Food-Blog.

4. Welche Person hat dich bisher inspiriert, in dieser Welt mit etwas Neuem anzufangen?
Gute Frage. Sehr viele. Ich finde, man kann von jedem Menschen viel lernen und sich inspirieren lassen – man muss sich nur darauf einlassen.

5. Verfolgst du viele Blogs?
Ja – und es werden von Tag zu Tag mehr. Es gibt einfach so vieles zu entdecken und so viele kreative Köpfe da draußen. Es ist toll und immer wieder eine wahre Inspirationsquelle zu gucken, was es sonst so gibt!

6. Kochst du lieber selbst oder lässt du dich gerne bekochen?
Ich koche/backe sehr gerne selbst bzw. zusammen mit meinem Schatz. Bekochen lasse ich mich allerdings auch unglaublich gerne und Kochabende mit Freunden finde ich ebenso immer klasse…

7. Welches Buch liest du momentan?
Ich bin ein „Viele-Bücher-gleichzeitig-Leser“ und auch ein „Immer-wieder-aufs-Neue-Leser“. Ein paar aktuelle Beispiele:

  • Dirty Streets of Haven, der ganz brandneue Roman von Tad Williams
  • Spiel der Götter von Steven Erikson
  • Der Weitseher von Robin Hobb
  • Irgendein Buch von Juliet Marillier liegt auch immer auf dem Nachttisch
  • Aktuelles Hörbuch auf den Ohren: Der Drachenbeinthron von Tad Williams
  • Und Kochbücher. Jede Menge Kochbücher!

8. Welches Kleidungsstück hat bisher am längsten in deinem Schrank überlebt?
Wahrscheinlich irgendeine Jeans…

9. Was ist dein Lieblingsrezept?
Davon gibt es definitiv zu viele um sie alle hier aufzulisten. Ganz heiß geliebte Favoriten sind allerdings:
Carpaccio, Lauchtorte, Sushi, Bratkartoffeln, Beouf Bourguignon (allein schon diese Sauce… hach!), Spaghetti mit meiner Lieblings-Basilikum-Pesto, Backofenkartoffeln zu Saltimbocca oder auch einfach pur, Kartoffelpuffer (wie meine Oma sie immer macht), Nudelauflauf mit reingeschnibbelten Saitenwürstchen, Tomatensuppe, Hackfleisch mit Reis und Knoblauchjoghurt, Roquefort-Kartoffeln auf Salat (huch, dazu fehlt hier ja noch ein Beitrag! Das wird nachgeholt!), selbst gemachte Pizza, Lasagne (inzwischen auch gerne mit selbst gemachten Nudelplatten), Käsefondue, das geniale schwedische Kartoffelgratin Jansons FrestelseTiramisu nach Familien“tradition“ (mit Whiskey!)…
und vieles, vieles mehr!

10. Welche Eigenschaften einer Person sind dir in einer Freundschaft wichtig?
Ehrlichkeit, Offenheit, gegenseitiger Respekt und füreinander da zu sein gehören definitiv dazu.

11. Was ist dein Lieblingsfilm?
Hab ich schon erzählt, dass ich mich schwer entscheiden kann? Beim Essen und bei Filmen gilt das ganz besonders. 😉
Also auch hier ein paar situationsabhängige Beispiele: (fast) alles von Tarantino, Sideways (das ist unser Wochenendfilm zum Ausspannen und ein Gläschen Rotwein dazu darf selten nie fehlen), Hatari! (hat schon einige Jahre auf dem Buckel ist aber immer noch toll),  Julie & Julia schaue ich gern um mir Inspiration für‘s Kochen zu holen, (fast) alles von Tim Burton, Herr der Ringe, Star Wars (die „echten“, alten 3 Episoden), und und und. Ehrlich – die Liste ist LANG!
Zudem bin ich ein großer Fan von TV-Serien wie Twin Peaks, How I Met Your Mother, Dr. House, Friends, Six Feet Under, Dexter, Battlestar Galactica und vielen mehr.

Und nun meine 20 Nominierungen. Das ging doch viel schneller als gedacht!
Ich gratuliere folgenden Food-Blogs:
1. Nüsselkram
2. Feinschmeckerle
3. Glasgeflüster
4. Maras Wunderland
5. Chestnut & Sage
6. Kochmädchen
7. Küchenchaotin
8. Coriander is the new Basil
9. Vivi‘s Multilingual Kitchen
10. Deck schon mal den Tisch
11. Tastesheriff
12. LeckerBox
13. Besseressen
14. Mampfnudel
15. Krabbendisco
16. Milchmädchen
17. Fool for Food
18. La Petit Maison (Jultchiks Blog)
19. Katharina Kocht
20. …

Feuchtfröhlich wäre auch dabei gewesen, aber sie trägt den Award auch gerade aus. Daher bekommt sie von mir einfach einmal den 20. Award als Ehren-Titel. 😀

Ich gratuliere Euch sehr herzlich, freue mich selbst ebenso riesig über die Nominierung und werde nun den glücklichen Gewinnern Bescheid geben.
Habt einen wunderschönen Tag!
Eure Ylva