Schlagwörter

, , , , , , , ,

Es gibt so ein paar Snacks: Die hat man einmal gegessen und kann kaum genug davon bekommen. So geht es mir mit Käsestangen. Unglaublich lecker und mit gaanz viel Käse! Und mit einer Zutat, die fast jeder immer im Tiefkühlgerät hat und die ebenfalls unglaublich fein ist: Blätterteig!

Normalerweise habe ich diese Stangen immer „nur“ mit Emmentaler oder Parmesan gemacht, aber das letzte Mal hatte ich mal Lust auf etwas Würzigeres. Also habe ich eine Mischung aus Emmentaler und Ziegenkäse genommen und das Ganze dann noch mit feinem Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss gewürzt. Und das Ergebnis war einfach sowas von lecker, dass ich das unbedingt mit Euch teilen muss!

Ganz klasse ist dieser Snack als Futterkram für Filmabende auf dem Sofa. Das passt super zur doch langsam immer herbstlicher werdenden Wetterlage, bei der man sich in seiner Freizeit wirklich am liebsten irgendwo hin kuscheln und faul herum liegen mag. Die Käsestangen gehen super einfach und sind zudem noch blitzschnell gemacht. Nämlich so:

Für etwa 1 Blech braucht Ihr:

4-5 quadratische Platten TK Blätterteig
geriebenen Emmentaler, Parmesan oder ein anderer würziger und gut schmelzender Käse (Cheddar ist beispielsweise auch super lecker!)
ein kleines Stück von einer Ziegenkäserolle oder einem Picandou
etwas frisch gemahlener Pfeffer
etwas Muskat

1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2. Die Blätterteigplatten auf einer Arbeitsfläche auslegen, Folie entfernen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Ein paar Krumen Ziegenkäse auf jede Platte bröckeln und mit ein paar Umdrehungen frisch gemahlenem Pfeffer aus der Mühle und etwas frisch geriebenem Muskat bestreuen.

3. Mit einem Pizza- oder Gebäckroller jede Platte Teig in jeweils 4-5 Streifen schneiden. Einen Streifen samt Käse in die Hände nehmen und ein Ende einmal komplett herum drehen, so dass eine kleine „Schlaufe“ entsteht. Die gedrehten Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Eventuell dabei herunter fallenden Käse aufsammeln und über die auf dem Blech ausgelegten Stangen streuen.

4. Für ca. 15 Minuten backen, bis der Blätterteig schön aufgegangen ist und zusammen mit dem Käse langsam eine golden braune Färbung annimmt.

5. Schnell auf Teller verteilen und am besten noch warm servieren.

Advertisements