Schlagwörter

, , , ,

Seit ein paar Wochen gibt es im Einkaufszentrum in unserer Nachbarstadt Sindelfingen etwas neues. Etwas ganz arg feines. Denn seit März gibt es im breuningerland das wunderbar zauberhafte Café aran. Na, kennt Ihr’s schon?

Ich kannte aran vorher nicht und letzte Woche war es dann endlich so weit: mein Freund und ich waren zum ersten Mal dort, zusammen mit unserem Kumpel, der uns schon eifrig davon vorgeschwärmt hat. Und wir waren, wie unser Kumpel schon vor uns, sofort begeistert! Eine harmonische Atmosphäre, eine super freundliche und liebe Bedienung, umwerfend leckerer Kaffee, fantastisches Brot aus Sauerteig und viele andere schmackhafte Kleinigkeiten. So steht man jedes Mal beim Bestellen vor dem Tresen, schaut auf die Tafeln mit dem tollen Angebot,… und will eigentlich die ganze Theke auf einmal leer kaufen! Es klingt alles so lecker und lacht einen teilweise schon aus der Vitrine heraus strahlend an!

Beispielsweise gibt es ganz arg leckere Pralinen (da esse sogar ich mit Begeisterung Schokolade!), Kuchen, verschiedene Croissants und eine große Anzahl an Brotaufstrichen, die auf sehr leckeren Sauerteigbroten serviert werden. Hier ist für jeden was dabei! Und wer es dann doch ganz einfach will, der bestellt sich lediglich eine Butterstulle… und selbst die ist unglaublich lecker!

Aran ist eine deutsche Firma, genauer gesagt aus Oberbayern, und hat inzwischen schon mehrere Standorte; traditionell in alten, denkmalgeschützten Bauten. Der Standort im breuningerand in Sindelfingen ist, was die Lokoation betrifft, also eine Ausnahme. Dennoch hat man in dem großen Haus das Gefühl in einem süßen, kleinen und abgeschiedenem Café zu sitzen. Was überall bei aran hoch gepflegt wird, ist der Service und die Freundlichkeit der Mitarbeiter. Und das merkt man:

Es ist ein tolles Gefühl, das aran einem vermittelt. Man bestellt seinen Kaffee, setzt sich hin und dann… hat man plötzlich vergessen, dass man ja gar nicht zu Hause, sondern unterwegs ist. Man fühlt sich sofort pudelwohl, ist versorgt mit leckeren Getränken und vielleicht auch etwas Feinem zu Essen und irgendwie ist man einfach glücklich. Und das selbst mitten im Trubel eines großen Einkaufszentrums. Schön!

Inzwischen war ich schon drei Mal dort. Zum Entspannen, Genießen, Quatschen mit Freunden und einfach aus Freude an so einem schönen Café.

Und um das Ganze noch mit einem Sahnehäubchen zu versehen: Man kann sich ein Bisschen von dem tollen aran-Gefühl mit nach Hause nehmen. Klasse oder? Es gibt dort nämlich auch ganz feine Leckereien zum Mitnehmen. Eine total tolle Idee ist beispielsweise die Trinkschokolade in verschiedenen Geschmackssorten… und jetzt kommt’s: am Stiel! Diese Trinkschokolade kann man sich entweder direkt im Café bestellen oder man kauft sich einen der Lolli ähnlichen Spieße und rührt sich zu Hause seine Schokolade selbst in einer Tasse mit heißer Milch an. Awesome!

Auch gibt es total leckere mit Schokolade überzogene Kaffeebohnen, verschiedene Sorten Tafelschokoladen, ganz viele Sorten Kaffee, Aufstriche, Piemonteser Nüsse, verschiedene Knabbereien wie Cantuccini und sogar schicke Kerzen und CDs kann man dort kaufen.

Wer also die Möglichkeit hat einmal bei aran, in Sindelfingen oder anderswo, vorbei zu schauen, sollte die Chance unbedingt nutzen. Andere Städte mit dem tollen Café sind beispielsweise Rosenheim (das ist auch der Stammsitz), Passau, Überlingen, München, Koblenz oder Speyer. Und wer generell neugierig ist, kann auch auf der Homepage von aran stöbern.

Das Polaroid, dass ich lieberweise von der Theke schießen durfte ist leider verwackelt, aber naja:

Ich bin nun total glücklich so ein tolles Café praktisch um’s Eck zu haben. Ich glaub, ich muss bald wieder hin! 😉

Advertisements