Schlagwörter

, ,

Was für ein schönes Wetter! Wunderbar sonnig und knallheiß! So war es am Freitag und auch gestern und selbst heute ist es trotz bewölktem Himmel noch richtig warm draußen.

Wir haben die Sonnenstunden und die Wärme der letzten Tage genutzt und viel im Garten gemacht: gerupft, ausgebuddelt, eingebuddelt, gesät, pikiert, umgetopft, gedüngt, geschnitten, gepflegt, gestreut (Pinienmulch) und auch neue Pflanzen besorgt, die nun unseren Garten zieren. Somit dient uns unser Garten dieses Jahr fast schon als kleiner Minibauernhof mit vielen verschiedenen Gemüse- und Beerensorten. So zum Beispiel mit: Salaten, Kartoffeln, Lauch, Erbsen, Tomaten, Sellerie, Blumenkohl, Rosenkohl, Gurken, Rhabarber, Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Stachelbeeren und Heidelbeeren. Wir freuen uns jetzt schon auf die, hoffentlich ertragreiche, Ernte!

Gestern haben wir dann noch spontan mit Freunden gegrillt und das tolle Wetter bis spät in die Nacht genossen und dabei draußen gesessen, gequatscht, gegrillt, gefuttert und einen einfach wunderschönen Tag bzw. Abend genossen.

Was gibt es Schöneres?

Und als Sahnehäubchen obendrauf haben wir heute entdeckt, dass alle Rosen, die wir für vertrocknet geglaubt hatten, den Winter doch kräftig überlebt haben. Nur eine Rose zeigt keinen neuen Trieb und wurde vorerst in die neu gegründete „Rosen-Krankenstation“ in unserem Garten umgesetzt. Alle anderen 25 (?) Rosen haben es zumindest mit zwei neuen Trieben überlebt.

Einen schönen Sonntag noch Euch allen!

Advertisements